Balou

 

 

 

Das ist Balou. Seines Zeichens Chefchen, Herzensbrecher und Vorzeigeschnuffel.

Ein paar Mal im Jahr kommt er uns mit seinem Frauchen besuchen.

Er ist für uns der weltbesterzogendste Hund dem wir je begegnet sind;

oder sollten wir besser sagen, mit seinen 8 Jahren beherrscht es Balou perfekt,

seinem Frauchen das Gefühl zu geben sie hätte die Fäden in der Hand

 

 

 

Balou ist zu allem und jedem freundlich.

Er ist suverän im Umgang mit anderen und hat es mit viel Geduld,

und dem ein oder anderem Knurren

(was er vorher noch nie gemacht hat)

geschafft , Maras Herz zu erobern.

Wie schwer fällt es einem zu glauben dass der große Blonde einst

der Hundeschule verwiesen wurde?!

Nicht erziehbar, gefährlich...

 

In seiner Freizeit ist Balou leidenschaftlicher Kneipengänger.

Zusammen mit Frauchen? Weit gefehlt.

Er weiß die Gunst der Stunde zu nutzen um sich ungesehen aus Frauchens Laden zu schleichen.

Sein Ziel ist das Lokal nebenan. Wie der ärmste Hund der Welt sitzt er vor diesem, ausgehungert,

(denn er bekommt ja niemalsnicht etwas zu Fressen zuhause) und hat so das Herz

des Wirts im Sturm erobert.

Und wenn Frauchen es doch hin und wieder schafft ihn von seinen

Betteltouren abzuhalten, so steht wenig später der Wirt im Laden, mit Würstchen,

versteht sich .

Ein Hoch auf die wahre Männerfreundschaft

Aber mal unter uns.. Wer kann diesen Augen schon widerstehen ?!?

 

 

 

 

Säm

 

 

 

Das ist Säm die Nachbarskatze mit freiem Zugang auf unseren Balkon.

Säm ist ganz Katze oder auch das was man liebevoll als einen garstigen,

kleinen Hobbit bezeichnen würde.

Säm ist der Annahme, die Weltherrschaft wäre längst die ihre;

Wir haben niemals zuvor ein Tier derart arrogant schauen sehen 

Seit nun mehr als einem Jahr warten wir voller Hoffnung darauf

dass Hund und Katze friedvoll und in Eintracht

mit- und nebeneinander leben können (und möchten).

Katze sieht Hund, Katze rennt und Hund rennt hinterher .

Mara ist Säm einfach zu stürmisch.

Ich glaube auf ein Foto, die beiden gemeinsam auf dem Sofa lümmelnd,

können wir noch lange warten

Spike

Das ist Spike. Spike ist ein stolzer Mops und wohnt zwei Etagen unter uns.

Mara mag ihn sehr gerne. Mit seinen drei Jahren ist er kein Teenager mehr, hat sich aber den typischen Teeniecharme erhalten und ist ein wirklich quirliges, temperamentvolles Powerpaket.

 

 

Spike ist der Liebling der Straße . Sobald Frauchen mit ihm das Haus verlässt versammelt sich lautstark der

Spike-Fanclub bestehend aus einer Horde 5-9 jähriger Kinder die Spike, ganz Mops, freudig und mit viel Action begrüßt.

Kein Wunder dass so ein Spaziergang schon mal was länger dauern kann - man nimmt halt gern ein Bad in der Menge .

Spike scheint unermüdlich , rennen, toben , spielen- da hat er echtes Durchhaltevermögen.

Vielen Dank an sein Frauchen dass ich die Bilder einstellen durfte.